AdobeStock_21814549.jpeg

In unserer Praxis bieten wir die Therapie von

Kindern, die in ihrer sprachlichen Entwicklung auffällig sind:

  • in der Aussprache

  • im Wortschatz

  • im Satzbau

  • im Sprachverständnis

  • im Redefluss (Stottern)

  • beim Lesen- und Schreibenlernen

  • in der Stimmgebung

  • in der Lippen- und Zungenbeweglichkeit

  • beim Essen- und/oder Trinken (auch schon Säuglinge)

Erwachsenen mit:

  • Stimmstörungen: funktionell und organisch bedingt (Dysphonie)

  • Sprach- und Sprechstörungen nach Schlaganfall (Aphasie)

  • Sprechstörungen bei neurologischen Erkrankungen wie z.B.Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose (Dysarthrie)

  • Schluckstörungen (Dysphagie)

  • Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)

  • Artikulationsproblemen (z.B. Lispeln)

© 2020 Sylvia Reuter